Empfohlen

Kontaktdatenerfassung Gottesdienste

Wir müssen weiterhin die Kontaktdaten aller Gottesdienstbesucher erfassen für den Fall, dass eine Kontaktnachverfolgung erforderlich wird. Gerne können Sie das Formular schon zuhause ausfüllen und ausgefüllt in den Gottesdienst mitbringen. Hier finden Sie eine Vorlage zum herunterladen und ausdrucken. Wenn Sie das Blatt in der Mitte durchschneiden, haben Sie gleich zwei Formulare.

Gottesdienst am 25. April

Aufgrund der stark zunehmenden Infektionszahlen im Landkreis Heidenheim werden wir unsere Gottesdienste bis auf weiteres im Freien feiern:
In Heldenfingen auf dem Vorplatz der Kirche, in Heuchlingen auf dem Rasen auf der Südseite der Kirche.
Dies gilt für alle Wetterlagen – bitte richten Sie sich entsprechend ein und bringen Sie bei Bedarf eine Sitzgelegenheit mit.

Am 25. April finden die Gottesdienste um 9.30 Uhr in Heuchlingen und um 10.30 Uhr in Heldenfingen statt.

Hoffnungsfest em Ländle

Zu einem “Hoffnungsfest em Ländle” laden die Missionarischen Dienste der Evangelischen Kirche in Württemberg. Von Gründonnerstag bis Ostern wird es jeden Abend einen Stream auf YouTube sowie Gelegenheit zur Interaktion per Telefon, Chat und in digitalen Erfahrungsräumen geben. Nähere Informationen und den Zugang zum “Hoffnungsfest” finden Sie unter www.hoffnungsfest.online

Gottesdienste in der Karwoche und an Ostern

Wir freuen uns, dass die Gottesdienste in der Karwoche und an Ostern nach dem derzeitigen Stand wie geplant stattfinden können. Sollte sich daran – z.B. aufgrund stark steigender Infektionszahlen – etwas ändern, werden wir es hier veröffentlichen.

Damit wir besser planen können und Sie sicher gehen, dass Sie auch einen Platz bekommen, bitten wir für die Gottesdienste am Gründonnerstag und am Ostersonntag auf dem Friedhof um Anmeldung.

Sie haben außerdem die Möglichkeit, sich auch für die Gottesdienste am Karfreitag und Ostersonntag anzumelden. Dies ist jedoch nicht zwingend erforderlich. Wer sich aber angemeldet hat, muss vor Ort kein Kontaktformular ausfüllen. Je mehr Menschen das Angebot zur Anmeldung nutzen, desto eher können Sie dann auch abschätzen, wie voll es in der Kirche sein wird.

Palmsonntag

Der Palmsonntag ist bei uns fest verbunden mit dem Brezgenmarkt. In den vergangenen Jahren haben wir daher auch dort unseren Gottesdienst gefeiert. Nun muss der Brezgenmarkt in diesem Jahr erneut ausfallen. Wir laden dennoch zum ersten Freiluft-Gottesdienst in diesem Jahr ein – und zwar auf den Dorfplatz nach Heuchlingen. Damit alle trotz Uhrumstellung ausgeschlafen zum Gottesdienst kommen können, beginnen wir erst um 10.30 Uhr.

Pfarrer Rolf Wachter wird den Gottesdienst gemeinsam mit Prädikant Christian Zimmermann gestalten. Der Posaunenchor wird den Gottesdienst musikalisch umrahmen. Da wir im Freien sind, ist auch Gesang erlaubt. Wie üblich gelten jedoch die Abstandsregeln und Maskenpflicht.

Aus organisatorischen Gründen ist für diesen Gottesdienst eine Anmeldung erforderlich. Sie helfen uns, wenn Sie sich frühzeitig anmelden.

Allianz-Gebetswoche

Seit 175 Jahren treffen sich Christen einmal im Jahr zur Allianz-Gebetswoche. Vor allem dort, wo an einem Ort mehrere – vor allem evangelische – Gemeinden und Gemeinschaften vertreten sind, kommen im Rahmen der Allianz-Gebetswoche Mitglieder der unterschiedlichen Gemeinden zum gemeinsamen Gebet zusammen.

Gerne hätten wir zu den Gebetstreffen nach Dettingen eingeladen. Aufgrund des Lockdowns entfallen diese aber. Daher laden wir Sie ein, sich zuhause zum Gebet Zeit zu nehmen. Impulse dazu finden Sie im Arbeitsheft zur Allianz-Gebetswoche. Die zentralen Veranstaltungen werden auf YouTube live übertragen.

Gesegnetes neues Jahr!

In wenigen Stunden beginnt das neue Jahr. Bei den Hausandachten finden Sie diesmal keine ausformulierte Liturgie, aber die Predigt zum Altjahrsabend.

In den Gottesdiensten am Altjahrabend ziehen wir Jahr für Jahr die Jahreslose – Bibelverse, die uns durch das kommende Jahr begleiten können: als Zuspruch und Ermutigung, als Anspruch und Gedankenanreger. In diesem Jahr entfällt das ziehen – stattdessen finden alle auf ihrem Platz ein Spruchkärtchen vor.

Die Evangelische Kirchengemeinde Aldingen hat dazu auch eine Online-Lösung gefunden: senden Sie eine Mail an “jahreslos@aldingen-evangelisch.de” (auf Betreff und Text kann verzichtet werden) und Sie erhalten nach einigen Minuten eine automatische Rückantwort mit einem persönlichen Jahreslos, das ein Zufallsgenerator für Sie ermittelt hat.

Wir wünschen Ihnen einen guten Rutsch und ein gesegnetes und gesundes Jahr 2020!

Unsere Krippen

Seit vielen Jahren schon gehören unsere Krippen fest zur Advents- und Weihnachtszeit. Für viele sind sie auch ein beliebtes Ausflugsziel. Die aktuelle Rechtslage macht aber eine Besichtigung schwierig. Zwar sind unsere Kirchen grundsätzlich geöffnet, der Besuch einer geöffneten Kirche allein ist aber kein triftiger Grund, das Haus zu verlassen …

Daher haben wir uns entschieden, Sie zu einem virtuellen Krippenrundgang einzuladen. Den Eingang dazu finden Sie oben im Menü unter “Krippen