Gott ist gerecht und gnädig

Der HERR ist gerecht in allen seinen Wegen
und gnädig in allen seinen Werken.

Psalm 145,17


Darum lassen auch wir nicht ab,
für euch zu beten und zu bitten,
dass ihr erfüllt werdet
mit der Erkenntnis seines Willens
in aller geistlichen Weisheit und Einsicht.

Kolosser 1,9

Gott ist gerecht in allen seinen Wegen. Manchmal erkennen wir Gottes Gerechtigkeit nicht. Manchmal fragen wir uns, wo seine Wege uns hinführen, wozu dieses oder jenes gut sein soll. So denken wir vielleicht auch in diesen Tagen.

Da ist es gut, auch das andere zu hören: Gott ist gnädig in allen seinen Werken. Wo er uns auch hinführt, was uns auch erwartet – in allem wird Gott gnädig mit uns handeln, wird er uns nicht mehr zumuten, als wir tragen können.

Dass wir Gottes Gerechtigkeit erkennen und seine Gnade sehen – darum dürfen wir ihn bitten, und darin dürfen wir einander stärken, so wie Paulus es an die Kolosser schreibt. In allem, was in diesen Tagen auf uns einstürzt – Ängste, Sorgen, Ungewissheit, eigene Krankheit vielleicht – bleibt doch eines bestehen: dass Gott uns nicht allein lässt und dass wir uns im Gebet an ihn wenden dürfen.